Bater.pl > Stationäre Batterien > Batterien mit flüssigem Elektrolyten SOPzS und POPzS von BATER-Produktion

Klassische Batterien vom Typ POPzS für Erneuerbare Energien

popzs_0BATER ist der Hersteller von höchstqualitativen stationären POPzS-Batterien im Polypropylen Gefäß mit flüssigem Elektrolyten und einer positiven Panzerplatte,  die eine Lebensdauer von mehr als 1500 Zyklen besitzt. Solche Batterien sind für Sonnenkraftwerke, Windkraftwerke und Hybridkraftwerke bestimmt. Wir stellen die POPzS-Zellen, Sockel und andere notwendige Elemente mit der  Anwendung der neuesten technologischen Errungenschaften her. Unsere Batterien charakterisiert eine sehr lange Lebensdauer, Zuverlässigkeit und günstige Preise. Die besondere Konstruktion der Zelle vermindert die Häufigkeit der Wassernachfüllung, was die Nutzungskosten deutlich herabsetzt.

Die Bestandteile unserer Batterien sind:

  • höchstqualitative Säure-Zellen mit Flüssigelektrolyt, die in unserem Betrieb BATER in Gliwice gefertigt werden
  • beschichtete, völlig  korrosionsbeständige  Tröge, die unser Betrieb in Warschau herstellt

Die wichtigsten Eigenschaften der durch BATER hergestellten klassischen POPzS-Batterien:

  • hervorragende zyklische Arbeit – die Lebensdauer bei der zyklischen Arbeit beträgt 1500 Zyklen bei einer Tiefentladung von 80%
  • niedriger Wert der inneren Resistanzinfolge der Anwendung von Komponenten höhster Qualität (u.a. von Separatoren) der renommierten Welthersteller.
  • niedriges Niveau der Selbstentladung <3% per Monat- es ist das Ergebnis der Anwendung von besonderen Bleilegierungen.
  • die Zellenkonstruktion, die die Häufigkeit der Wassernachfüllung reduziert
  • schnelle und einfache Kontrolle des Elektrolytenniveaus dank der transparenten Gefäße
  • die Wassernachfüllung bei den angewandten Rekombinationsstopfen jede wenigen Jahre.
  • hohes Sicherheits- und mechanisches Festigkeitsniveau der Batterie,/li>
    – transparentes Polypropylengefäß der Zelle wird durch einen renommierten europäischen Hersteller produziert . Es ist beständig sowohl gegen niedrige als auch gegen hohe Temperaturen,
    – Deckel mit einer zuverlässigen Abdichtung der Polbolzen beugt den Elektrolytverlusten vor,
    – die im Wirbelsinterungsverfahren aufgetragene Polyethylenschicht ist schlag- und säurebeständig, sowie gegen ungünstige Umweltbedingungen widerstandsfähig,
    – die Batteriezellen sind mit voll isolierten elastischen Verbindungsstücken verbunden, was den Schutz gegen Kurzschlüsse gewährleistet,

Die von BATER hergestellten Batterien zeichnen sich durch eine HOHE LEISTUNGSFÄHIGKEIT aus, was Folgendes nach sich zieht:

  • der Arbeitszyklus wird länger, weil die Energieverluste während der Nutzung minimiert werden
  • die Ladungsphase wird kürzer, so dass die Verfügbarkeit der Batterie verbessert wird und die Ladungskosten gesenkt werden
  • die Nutzungskosten werden niedriger.

Anwendung und Charakteristik der POPzS-Batterien

popzs
Die stationären Batterien der SOPzS-Serie dienen zur Energielagerung in Sonnen-, Wind- und Hybridkraftwerken. Die Spezifik der Batteriearbeit in einer Solaranlage sieht ganz anders aus als die in der klassischen stationären Batterie. In der Solaranlage dient die Batterie als ein Energielager, das man in der Nacht beim Mangel an der Energieversorgung seitens Photovoltaikanlagen nutzt. Daher ist das praktisch eine zyklische Arbeit mit der Ladung am Tag und der Entladung in der Nacht. Die Platten bestehen aus spezielle Legierung und mit Zusatz einer Substanz, die der Kristalbildung vorbeugt.

Der Aufbau der POPzS-Zellen

  • Positive Elektrode.
    Die Platten bestehen aus spezielle Legierung und mit Zusatz einer Substanz, die der Kristalbildung vorbeugt.  Der Kern wird im Druckgießverfahren gefertigt, was für die Homogenität der Legierung im ganzen Kern sorgt. Die positive Platte ist eine Panzerplatte (Rohrplatte), was bedeutet, dass die eingedickte Aktivmasse (PbO2) sich in speziellen imprägnierten Rohren befindet, die von unten mit einem Polyesterstöpsel abgeschlossen sind. Dank dieser Konstruktion kann das Elektrolyt frei durch die Rohrwände durchdringen, wobei das Herabfallen der Aktivmasse auf den Boden des Gefäßes unmöglich ist. Die Rohre werden im Nassverfahren eingefüllt, was für die Einheitlichket der Zellen und die Wiederholbarkeit der Parameter sorgt.
  • Negative Elektrode.
    Die negative Platte entsteht im Pastierverfahren, was für besonders hohe Porosität der Aktivmasse bürgt. Die Gitter der  negativen Platten werden im Druckgießverfahren aus speziellle Legierung und mit Zusatz einer Substanz, die der Kristalbildung vorbeugt. Dies sorgt dafür, dass die Legierung im ganzen Gitter homogen ist.
  • Separatoren
    eines renommierten Herstellers (Daramic). Separatoren, die positive und negative Platten voneinander trennen, sind aus mikroporösem Polyethylen mit niedriger elektrischer Resistanz gefertigt. Sie zeichnen sich durch eine erhöhte Beständigkeit gegen Einwirkung der Schwefelsäure, erhöhte Temperatur und Alterungsprozesse.
  • Gefäße und Deckel.
    Das Gefäß ist aus milchig-transparentem und der Deckel aus grauem, sehr widerstandsfähigem Polypropylen gefertigt. Abdichtungen aus säurebeständigem Gummi um die Stellen, an denen die Bolzen über den Deckel hinausgeführt sind, schützen vor Elektrolytverlusten während des Transports und der Nutzung.
  • Zellenpole
    aus einer korrosionsbeständigen Bleilegierung mit einem Messingkern, der die Resistanz vermindert und den maximalen Stromwert erhöht.
  • Verbinder:
    flexible Kupferverbinder   völlig isoliert, miteinander mit den isolierten Schrauben zusammenverbunden.
  • Rekombinationsstopfen.
    In Rekombinationsstopfen  reagieren Wasserstoff und Sauerstoff zu Wasser. Die Stopfen verhindern die Entweichung des Wasserstoffs in die Atmosphäre, was vor Explosion schützt, die Notwendigkeit der Wassernachfüllung praktisch eliminiert und die Raumlüftungsanforderungen im Batterieraum bis zum Niveau von VRLA-Batterien senkt. Auf Wunsch können wir die Zellen alternative mit keramischen Stpfen mit Bajonettverchluss ausstatten. Die Stopfen ermöglichen die Entweichung des Gasüberschüsses aus dem Zelleninneren und schützen vor Rückzündung.

Ausmaße und technische Parameter der POPzS-Zellen

Umgebungstemperatur +20˚C

Zellentyp
.............................
POPzS
Nennspannung
volt.
[V]
Kapazität
C100
Uend=
1,85V/Zelle
[Ah]
Kapazität
C24
Uend=
1,83V/Zelle
[Ah]
Kapazität
C10 (2)
Uend=
1,80V/Zelle
[Ah]
Kapazität
Cnom (1)
Uend=
1,80V/Zelle
[Ah]
Lade
Nennstrom
Inom (1)
[A]
Länge
L
[mm]
Breite
W
[mm]
Höhe
H1
[mm]
Gewicht
trocken
+/-5%
[kg]
Gewicht
mit Säure
+/-5%
[kg]
3-POPzS-2402325280240240241988347012,818,5
4-POPzS-32024243773203203219810147016,623,3
5-POPzS-40025404724004004019811947020,729,0
4-POPzS-500272562455750050,019810172024,835,2
5-POPzS-625290677869662562,519811972030,743,2
6-POPzS-7502109093483675075,019815572038,253,3
7-POPzS-87521270108797587587,519817372044,264,2
8-POPzS-100021450124311141000100,019819172050,272,5

(1) Nennparameter Cnom und Inom – Kapazität C10 und Strom I10 gemäß der Norm EN 60896-11:2003
(2) Kapazität Q10 nach dem zehnten Zyklus

wymiary-popzs-ogniwa.png

Haben Sie Interesse an diesem Produkt? Brauchen Sie eine fachliche Beratung?
Bater.pl or Bater.pl


Anfrage senden
Name des Produkts Klassische Batterien vom Typ POPzS für Erneuerbare Energien
Name
Email
Telefonnummer
Anfrage

Andere Produkte in dieser Kategorie